Schüler

Schülermitwirkung SV (Schülervertretung)
Die SV vertritt die Rechte und Interessen der Schüler im Rahmen des Schulmitwirkungsgesetzes. Dazu werden jedes Jahr der Schülersprecher und sein Stellvertreter sowie zwei SV-Lehrer gewählt. Auch nehmen Vertreter der SV an der Schulkonferenz und an allen Fachkonferenzen teil. Darüber hinaus gestalten die Schüler der RSR in hervorragender Weise das Schulleben der RSR mit.
Schülersprecher 2016/2017: Serafino Nohoutidis und Nils Benedikt

schuelersprecher-16

 

SV-Lehrer 2016/2017: Daniel Goß, Natascha Samarzija

Schülerkiosk
Mit großem Erfolg wird seit mehreren Jahren ein Schülerkiosk durch Schüler der höheren Klassen geleitet. Die Verantwortung der Schüler liegt ebenso in der Organisation des Verkaufs wie in der Einarbeitung jüngerer Schüler.

SV-Büro
Gleiches gilt für das SV-Büro. Weitere Aufgaben stellen das Ausstellen der Schülerausweise und der Verkauf von Schulheften dar.

Klassenpaten
Schüler der 9. Klassen wirken als Klassenpaten für die neuen 5. Klassen und begleiten diese als Ansprechpartner durch die Unterstufe. Von unserem System von Klassenpaten, bei dem die älteren Schüler den Jüngeren helfen, sich im System Schule zurechtzufinden profitieren sowohl die jüngeren als auch die älteren Schüler. Interessierte Schüler der Klasse 8 melden sich für dieses Amt. In der Regel arbeiten die Patinnen und Paten in einem Team von 3 bis 5 Schülern. Sie begrüßen die neuen „5er“ am Kennenlerntag am Ende des Schuljahres und begleiten sie während der gesamten Erprobungsstufe. Die Klassenpaten werden zudem als Schüler-Streit-Schlichter ausgebildet.

Streitschlichtung
An der Richard-Schirrmann-Realschule werden in der 9. Jahrgangsstufe Streitschlichter ausgebildet. Zurzeit wird die Ausbildung vor allem für Klassenpaten und SV-Schüler angeboten. Von der Ausbildung sollen die Schlichter selbst, die gesamte Schülerschaft, die Lehrer sowie die Eltern profitieren. Eine aktive Streitschlichtung stärkt ein positives Schulklima, denn die Schüler sollen lernen ihre alltäglichen Probleme untereinander mit Hilfe der Schlichter zu lösen. Sie erfahren, dass es Möglichkeiten gibt gewaltfreie und für alle Beteiligten zufrieden stellende Lösungen zu finden.

Technikteam
Einen bedeutenden Stellenwert nimmt im Rahmen der Schulmitwirkung an der RSR das Technikteam ein. Dabei handelt es sich um eine Arbeitsgemeinschaft mit 10 bis 20 Schülern aus allen Jahrgängen. Auch hier sollen die jüngeren Schüler von den älteren Schülern lernen und der Zusammenhalt der Schülergemeinschaft an unserer Schule über die Jahrgänge hinweg gefördert werden. In dieser AG werden schwerpunktmäßig alle technischen Kenntnisse vermittelt, die bei der Durchführung von Veranstaltungen von Bedeutung sind (Bühnenaufbau, Anschluss von Mikrofonen und Musikinstrumenten, Verkabelung, Aufbau und Bedienung der Beleuchtungstechnik). Im Jahr 2007 wurde darüber hinaus von einer Firma eine mehrstündige Schulung über den Anschluss und die Bedienung von Mischpulten durchgeführt. Unsere Schülern können daher bei allen schulischen Aufführungen weitgehend selbstständig die technischen Aufbauten zu übernehmen.

Schulsanitätsdienst
Unser Schulsanitätsdienst verfügt über ein eigenes kleines Zimmer mit einer Liege und einem Erste-Hilfe-Koffer, einen eigenen Kühlschrank zur Aufbewahrung der Kühlpacks sowie über eine Mikrowelle für die Benutzung von Körnerkissen.  Bei allen größeren Veranstaltungen der RSR (Playback-Show, Weihnachtsfeier, Grundschultag, Zeugnisdisco usw.) sind unsere „Schulsanis“ präsent und helfen aus. Die Ausbildung in der Ersten Hilfe wird von den Johannitern durchgeführt.

Reinigungsdienst
Im Anschluss an die großen Pausen säubern Schülerinnen und Schüler aller Klassen die Flure. Dieser Reinigungsdienst wird von Schülern einer Klasse für die gesamte Schule organisiert.

Neben diesen Veranstaltungen gibt es viele weitere Aktivitäten in unregelmäßigen Abständen, so zum Beispiel Fußball- und andere Sportturniere, gelegentliche Schülerpartys etc.

Kommentare sind geschlossen.